Aktuelles & Medien

Hier finden Sie unsere Newsmeldungen, aktuelle und vergangene Veranstaltungen (Veranstaltungsarchiv), eine Übersicht über unsere Broschüren, Bilder und Filme sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des FRM II.

News

18.03.2016

Gymnasium Zwiesel feiert das 40. Edgar-Lüscher-Seminar

18.03.2016 Das Seminar findet vom 22.-24. April 2016 in Zwiesel statt und erfreut sich bei Physiklehrern in Bayern großer Beliebtheit, wird es doch jährlich von den wissenschaftlichen Leitern, Prof. Winfried Petry und Prof. Peter Müller-Buschbaum von der TUM, mit größter Sorgfalt konzipiert. Der enge Kontakt mit der TUM schafft auch die...[mehr]

04.03.2016

Selbstdiffusion in amorphem Silizium

04.03.2016 Wissenschaftlern der Technischen Universität Clausthal ist es mit Hilfe von Neutronen am FRM II und am PSI erstmals gelungen, die Selbstdiffusion in amorphem Silizium zu vermessen. Dieses Phänomen beschreibt die temperaturabhängige statistische Bewegung der Siliziumatome und der zugrundeliegenden Defekte. So lassen sich...[mehr]

01.03.2016

Die Vermessung des Kupferselenats

01.03.2016 Physikern der TU Dresden, der Max-Planck-Institute in Dresden und Stuttgart und des Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung ist es gelungen, erstmals die magnetischen Wechselwirkungen im Kupferselenat vollständig zu verstehen. Sie setzten dafür gleich drei verschiedene Spektrometer am MLZ und am Oak Ridge National...[mehr]

22.02.2016

Forschungszentrum Jülich stellt Konzept für neuartige Neutronenquelle vor

22.02.2016 Die Beschleunigertechnik zur Erzeugung hochbrillanter Strahlung funktioniert auch mit Neutronen. Hierbei treffen beschleunigte Deuteriumatome auf Metallfolien wie etwa Beryllium und setzen so Neutronen frei. Dieses Konzept möchte das Forschungszentrum Jülich im Zeitraum von 2028-2033 umsetzen und damit eine nationale Quelle für ganz...[mehr]

19.02.2016

Vortrag im Deutschen Museum

19.02.2016 "Skyrmionen und Magnetismus – oder wie man einen Igel kämmt" - was Sie schon immer zu diesem Thema wissen wollten, wird Ihnen Dr. Sebastian Mühlbauer am Mittwoch, den 24. Februar um 19 Uhr im Ehrensaal des Deutschen Museums nahe bringen. Der Vortrag findet im Rahmen der Reihe "Wissenschaft für Jedermann" statt, die...[mehr]

17.02.2016

Azubi am FRM II trifft ins Schwarze

17.02.2016 Im September 2015 hat Lea Kleesattel als Auszubildende für Fachinformatik (Anwendungsentwicklung) am FRM II begonnen. Sie wollte immer schon „was mit Computern“ machen und hat bereits in der Schulzeit „ein bisschen herumprogrammiert“, wie sie selbst ihren Berufswunsch erklärt. Inzwischen hat sie sich am FRM II gut eingelebt und die...[mehr]

19.01.2016

Befunde an Fingerhutrohren im Moderatortank

19.01.2016 Im Moderatortank des FRM II befinden sich drei sog. Fingerhutrohre (Sackrohre) aus dem Werkstoff AlMg3, die jeweils ein Thermoelement zur Messung der Temperatur im Moderatortank enthalten. Aufgrund einer Kleinstleckage an einem dieser Fingerhutrohre wurde dieses ausgebaut und einer endoskopischen Inspektion unterzogen. Hierbei...[mehr]

11.01.2016

Mit Positronen genauer messen

11.01.2016 Physiker des Heinz Maier-Leibnitz Zentrums und der TU München haben gezeigt, welche enormen Vorteile die Positronenannihilation induzierte Auger-Elektronenspektrometrie (PAES) bei der Erforschung von Oberflächen hat. PAES ist eine neu entwickelte Methode zur Untersuchung von Oberflächen, mit der die Elementzusammensetzung der obersten...[mehr]

16.12.2015

Jetzt bewerben für MaMaSELF Masterprogramm

16.12.2015 Ab sofort können sich Studenten für das MaMaSELF Masterprogramm bewerben, das ab 2016 startet. Die Frist für Nicht-EU-Studenten endet am 31. Januar 2016, EU-Studenten können sich bis 28. Februar 2016 Zeit lassen. Alle, die kein Stipendium benötigen, müssen sich bis zum 30. April 2016 bewerben. Das zweijährige Master-Programm MaMaSELF...[mehr]

07.12.2015

Hoher Besuch am FRM II

24.11.2015 Im Rahmen der G7 Präsidentschaft des Bundesrepublik Deutschland und auf Einladung des Auswärtigen Amts besuchte die Gruppe der G7 Non-Proliferation Direktoren am 24. November 2015 die Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) und das Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ). In Begleitung der Stellvertretenden Beauftragten...[mehr]