Nachrichten

11.07.2018

Magnetische Wirbel: doppelt interessant

Erstmals endeckt ein Forscherteam mit Hilfe von Neutronen am Instrument SANS-1 in einem Material zwei unabhängige Phasen mit magnetischen Wirbeln, sogenannten Skyrmionen. Die Physiker der Technischen Universitäten München und Dresden sowie von der Universität zu Köln können...[mehr]

06.07.2018

Neues Material könnte Kosten in der medizinischen Bildgebung sparen

Indische Forscher haben eine piezoelektrische Keramik entwickelt, die den höchsten bisher gemessenen Verformungswert für polykristalline Materialien beim Anlegen einer elektrischen Spannung aufweist. Sie kommt damit ganz nahe an die bisher rekordhaltenden Einkristalle heran. Mit...[mehr]

01.07.2018

Kunsthistoriker treffen Neutronenforscher bei der Konferenz „Neutrons for Culture and Art“

Die internationale MLZ-Konferenz 2018 „Neutrons for Culture and Art“ fand vom 19. bis 22. Juni südlich von München im wunderschönen oberbayerischen Lenggries statt. Mehr als 40 Wissenschaftler und Mitarbeiter verschiedener Museen waren der Einladung gefolgt und trafen sich im...[mehr]

28.06.2018

Symmetry tuning in molecular nanomagnets: Neutrons reveal the difference

A Danish-based team of international researchers has gauged the effect of a chemistry-induced symmetry change in lanthanides-based molecular nanomagnets. The results, achieved at the MLZ time-of-flight spectrometer TOFTOF and complementary techniques, recently appeared in...[mehr]

01.06.2018

„Neutronen sind fantastisch“

Seit Ende Februar ist Prof. Dr. Stephan Förster vom Forschungszentrum Jülich Direktor am Heinz Maier-Leibnitz Zentrum. Er folgt Prof. Dr. Thomas Brückel nach. [mehr]

22.05.2018

Physik in Zwiesel: 42. Edgar-Lüscher Seminar

Auf den aktuellen Stand der zukunftsweisenden Forschungsarbeit konnten sich die Teilnehmer des diesjährigen 42. Edgar-Lüscher-Seminars am Gymnasium Zwiesel im Bayerischen Wald bringen. Die wissenschaftlichen Leiter des Seminars, Prof. Dr. Winfried Petry und Prof. Dr. Peter...[mehr]

17.05.2018

Spin-Glas oder Quanten-Spin-Flüssigkeit?

Als Quanten-Spin-Flüssigkeit bezeichnet man einen neuartigen Materiezustand, bei dem sich Spins nicht in dem geordneten Muster anordnen, wie es von konventionellen Magneten bekannt ist. Typisch sind hingegen langreichweitige Quantenverschränkungen und fraktale Anregungen. Das...[mehr]

15.05.2018

Förderung aus Norwegen für ErwiN

Der Norwegische Forschungsrat fördert die Entwicklung eines neuartigen Probenhalters für Lithium-Ionen-Akkus mit 2 Millionen Kronen. [mehr]

27.04.2018

SNI: Jetzt Abstract einreichen

Noch bis zum 4. Mai können Abstracts für die German Conference for Research with Synchroton Radiation, Neutrons and Ion Beams at Large Facilities (SNI 2018) am MLZ eingereicht werden. Die SNI findet vom 17. bis 19. September in Garching statt.

23.04.2018

Quantenmaterialien für neue Elektronik

Ein internationales Team von Forschern hat am MLZ herausgefunden, dass sich extrem dünne – wahrscheinlich sogar nur eine Atomlage dicke – Grenzflächen in so genannten Quantenmaterialien möglicherweise einfacher herstellen lassen als bisher gedacht. [mehr]

<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 vor > Letzte >>