Nachrichten

15.05.2018

Förderung aus Norwegen für ErwiN

Der Norwegische Forschungsrat fördert die Entwicklung eines neuartigen Probenhalters für Lithium-Ionen-Akkus mit 2 Millionen Kronen. [mehr]

27.04.2018

SNI: Jetzt Abstract einreichen

Noch bis zum 4. Mai können Abstracts für die German Conference for Research with Synchroton Radiation, Neutrons and Ion Beams at Large Facilities (SNI 2018) am MLZ eingereicht werden. Die SNI findet vom 17. bis 19. September in Garching statt.

23.04.2018

Quantenmaterialien für neue Elektronik

Ein internationales Team von Forschern hat am MLZ herausgefunden, dass sich extrem dünne – wahrscheinlich sogar nur eine Atomlage dicke – Grenzflächen in so genannten Quantenmaterialien möglicherweise einfacher herstellen lassen als bisher gedacht. [mehr]

05.04.2018

Große Instrumente für große Fragestellungen

Das Edgar-Lüscher-Seminar für Lehrer der Naturwissenschaften gibt vom Freitag, 27. April, bis Sonntag, 29. April, Einblick in große Forschungsgeräte, wie Röntgen- und Protonenlaser, Neutronenquellen, Neutrinodetektoren und Teilchenbeschleuniger.[mehr]

29.03.2018

Forschungs-Neutronenquelle unter neuer wissenschaftlicher Leitung

Nach 17 Jahren als Wissenschaftlicher Direktor des FRM II geht Prof. Dr. Winfried Petry in den Ruhestand. Ihm folgt zum 1. April Prof. Dr. Peter Müller-Buschbaum vom Physik-Department der Technischen Universität München (TUM) nach. [mehr]

27.03.2018

Pingpong im kristallinen Tunnel

Lithiumionenbatterien sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Die negativen Elektroden basieren typischerweise auf Graphit. Allerdings weisen sie einige Problematiken auf. Nun zeigt sich ein Elektrodenmaterial, das nicht auf Graphit basiert und diese Nachteile...[mehr]

20.03.2018

Schnelleres Befüllen von Lithiumionen-Akkus

Entwickler von Bosch und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) haben Neutronen eingesetzt, um das Befüllen eines Lithiumionen-Akkus für Hybridautos mit Elektrolytflüssigkeit zu analysieren. Ihr Experiment zeigte, dass die Elektroden unter Vakuum doppelt so...[mehr]

14.03.2018

Drei Dino-Eier am FRM II

Dass Dinosaurier Eier legten, ist bereits bekannt. Dass die Jungen derselben Mutter aber zu unterschiedlichen Zeiten aus den Eiern schlüpfen, beobachtete man bisher nur bei modernen Vögeln. Jetzt könnte mit Messungen am FRM II erstmals der Beweis erbracht werden, dass schon ihre...[mehr]

23.02.2018

Wie wachsen Proteinkristalle?

Forscher des Heinz Maier-Leibnitz Zentrums / Forschungszentrums Jülich haben in einem Experiment am Institut Laue-Langevin (ILL) die Kristallisation des Proteins Lysozym untersucht. Sie konzentrierten sich auf Bedingungen, bei denen besonders große Kristalle entstehen, die auch...[mehr]

20.02.2018

Landratsamt besichtigt FRM II

Einen Besuch am FRM II stattete unlängst der Landrat des Landkreises München ab. Christoph Göbel ging in Begleitung leitender Mitarbeiter des Landratsamts ans Reaktorbecken, in die Experimentierhalle und warf einen Blick in die Neutronenleiterhalle. [mehr]