Nachrichten

21.02.2007

Abschaltung am Sonntag 18.2.2007 führt zum Ende des 10. Betriebszykluses.

Am Sonntag den 18.2.2007 um 4:27 Uhr wurde die Forschungsneutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) abgeschaltet. Ursache hierfür ist ein Defekt in der Moderatorkühlpumpe. Aufgrund der erforderlichen Reparatur der Pumpe wird der momentane 10. Zyklus nicht fortgesetzt....[mehr]

16.01.2007

European Master in Materialwissenschaften

Auch am FRM II

22.12.2006

Auslösen einer Reaktorschnellabschaltung in der Endphase des Abfahrvorgangs

Während des planmäßigen Abfahrvorgangs des 9. Zyklus am 18.12.2006 wurde in der Endphase bei geringer Reaktorleistung auf Grund von Differenzen der Signale diversitärer Messkanäle zur Bestimmung der Reaktorleistung eine Reaktorschnellabschaltung ausgelöst. Die automatische...[mehr]

18.12.2006

FRM II rekordverdächtig

Bereits im zweiten Jahr 260 Tage Volllastbetrieb[mehr]

03.11.2006

MaMaSELF - Start im Wintersemester 2007

Erasmus-Mundus Masterstudiengang [mehr]

30.10.2006

Dübel der Forschungsneutronenquelle überprüft

Auf Grund von Befunden an Dübelverankerungen in einem Kernkraftwerk wurden auch am FRM II Überprüfungen durchgeführt. Dabei wurden lediglich 12 Dübel des baugleichen Typs an der Kalten Neutronenquelle, einer experimentellen Einrichtung am FRM II, identifiziert. Die o. g. Dübel...[mehr]

20.09.2006

Kurzzeitige Reaktorabschaltung

Am 25.08.2006 wurde um 15:34 Uhr durch einen Bedienungsfehler an der Experimentiereinrichtung „Angelschnurbestrahlung“ eine ungeplante Reaktorschnellabschaltung (RESA) ausgelöst. Da die Ursache sofort feststand, konnte der Reaktor noch vor dem Einsetzen der Xe-Vergiftung...[mehr]