anticache

Hoher Besuch am FRM II

07.12.2015


24.11.2015

Im Rahmen der G7 Präsidentschaft des Bundesrepublik Deutschland und auf Einladung des Auswärtigen Amts besuchte die Gruppe der G7 Non-Proliferation Direktoren am 24. November 2015 die Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) und das Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ).

In Begleitung der Stellvertretenden Beauftragten der Bundesregierung für Abrüstung, Frau Susanne Baumann, informierten sich hochrangige Regierungsvertreter aus USA, Kanada, Japan und Europa über die nukleartechnische Anlage und deren wissenschaftliches Potenzial zur Lösung wichtiger Zukunftsprobleme beispielsweise in den Bereichen Energie und Medizin. Auch Fragen der Umrüstung auf einen hochdichten Brennstoff mit niedrigerer Anreicherung wurden diskutiert.