Thermische Neutronen

Thermische Neutronen sind definitionsgemäß im energetischen Gleichgewicht mit dem Beckenwasser bei 27 °C. Die zugehörigen Strahlrohre enden im Maximum des thermischen Flusses im Moderatortank. Am FRM II versorgen die Strahlrohre 3, 5, 7 und 8 die Experimente mit thermischen Neutronen.

Dr. Weimin Gan am wissenschaftlichen Instument STESS-SPEC benutzt thermische Neutronen, um Eigenspannungen in Eisenbahnschienen zu bestimmen. (Foto: A. Heddergott / TUM)