Schülerprogramm am FRM II in Garching

Das Schülerprogramm bietet Vorträge für verschiedene Jahrgangsstufen an und wird von Wissenschaftlern der Forschungs-Neutronenquelle im Garchinger Forschungszentrum durchgeführt. Sie bauen dabei auf bereits bekannten Grundlagen auf und berichten von aktuellen Forschungsarbeiten, die auf diesen Inhalten basieren. Die Schüler verknüpfen so den Lehrplaninhalt mit aktueller Forschung und erfahren damit, wie sich der Lernstoff in konkreten Anwendungen manifestiert.

Die Vorträge können sowohl an der Schule stattfinden als auch in Vorbereitung zu einem Besuch der Neutronenquelle in Garching. Bei der Besichtigung (Mindestalter 16 Jahre) gehen die Führer dann speziell auf dieses Thema ein.

Wir bieten auch an, gemeinsam mit Ihnen ein W-Seminar für die Klasse durchzuführen und die Themen zu betreuen. Grundsätzlich ist es im engen Rahmen unserer Möglichkeiten auch möglich, dass Schüler bei uns Experimente für ein W-Seminar oder auch ihre Facharbeit durchführen. Ein schönes Beispiel finden Sie hier.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Andrea Voit (089/289-12141)

(Medizin)Physik mit Neutronen (Jahrgangsstufe 11/12)

Referent: Dr. Markus Kellermeier

Die Anwendung von Neutronen in der Medizinphysik und bei der Bildgebung, Wechselwirkungen von ionisierender Strahlung, elektromagnetischen Feldern und Schall mit biologischem Gewebe für die Gewinnung von Information über Vorgänge im menschlichen Körper, Beispiele aus der Arbeit mit dem weltweit einzigartigen Spaltneutronenstrahl am FRM II.

Strahlenschutz in der Praxis (Jahrgangsstufe 11/12)

Referent: Florian Jeschke

Was macht ein Strahlenschützer ganz praktisch? Woher stammen die geltenden Grenzwerte? Wie werden sie überwacht und warum? Warum ist Strahlenschutz ein Thema, das alle angeht? Wie wird man Strahlenschützer? Der Referent ist Leiter des Strahlenschutzes und kann aus einem reichlichen Erfahrungsschatz direkt aus der täglichen Praxis berichten.