Forschungs-Neutronenquelle
Heinz Maier-Leibnitz (FRM II)

News

12.06.2019

Schlechte Zeiten für Trüffelfälscher: Neutronen spüren Spurenelemente in begehrten Speisepilzen auf

Der Trüffel gehört zu den teuersten Lebensmitteln der Welt. Ein Kilogramm weißer Trüffel aus Italien wird für bis zu 9000 Euro gehandelt. Zweifelsfrei nachprüfen ließ sich die Herkunft der edlen Speisepilze bislang jedoch nicht. Wissenschaftler an der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz der Technischen Universität München (TUM) haben...[mehr]

04.06.2019

Deutsch-französischer Workshop: Wie behält Europa seine Spitzenstellung in der Neutronenforschung?

Am 14. bis 16. Mai 2019 veranstalteten das Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ) und die Vereinigung der Französischen Neutronenstreuer (2FDN) einen Workshop, um eine verstärkte deutsch-französische Zusammenarbeit in der Neutronenforschung zu diskutieren. Hintergrund ist die Stilllegung zweier bedeutender Neutronenquellen in Deutschland und...[mehr]

31.05.2019

Eisenselenid als Wald- und Wiesen-Supraleiter enttarnt

Im Pantheon der unkonventionellen Supraleiter ist Eisenselenid der Rockstar. Aber neue Experimente eines Wissenschaftlerteams haben ergeben, dass die magnetischen Eigenschaften des Materials ziemlich gewöhnlich sind. Die Ergebnisse, die die Gruppe auch mit Hilfe von Neutronenexperimenten am MLZ gewonnen hat, hat sie jetzt in der renommierten...[mehr]

<< Erste < zurück 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 vor > Letzte >>