Aktuelles & Medien

Hier finden Sie unsere Newsmeldungen, aktuelle und vergangene Veranstaltungen (Veranstaltungsarchiv), eine Übersicht über unsere Broschüren, Bilder und Filme sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des FRM II.

News

Die Betriebsleitung des FRM II traf sich gestern zum Informationsaustausch mit Vertretern der Gesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ), Mitgliedern des Rats und der Verwaltung der Stadt Ahaus. [mehr]

Schlüpften Oviraptoren gleichzeitig aus? Forscher der Uni Bonn und der TU München führen Indizienbeweis [mehr]

Ein umfassendes und anerkanntes Gutachten bestätigt die Rechtmäßigkeit des Betriebs des FRM II mit Uran in einer Anreicherung bis zu 93,2 % U-235. [mehr]

Nach einer unfreiwilligen Unterbrechung liefert der FRM II ab heute, dem 14. Januar, seinen Nutzern aus Wissenschaft, Industrie und Medizin wieder Neutronen. [mehr]

Immer mehr Forscher nutzen Neutronen am MLZ um Proteine, DNA oder Zellen zu untersuchen. Bei der Konferenz "Neutronen für die Lebenswissenschaften" treffen sich vom 16. bis 19. Juni 2020 Neutronen- und Lebenswissenschaftler in Lenggries. Interessierte können sich bis zum 13. April als Early-Bird registrieren und bis 29. Februar Abstracts einreichen.... [mehr]

Seit 10 Jahren fördert das Kooperationsprojekt TUMKolleg besonders begabte Schülerinnen und Schüler. Bei der traditionellen Absolventenfeier erhielten nicht nur die Teilnehmer ein Zertifikat. Die betreuenden Wissenschaftler durften die Silberne Ehrennadel der TUM entgegennehmen. Unter ihnen: Dr. Xiaosong Li vom MLZ. [mehr]

Drei europäische Forschungsreaktoren haben im Jahr 2019 den Betrieb einstellt. Das Konsortium Europäischer Neutronenforschungseinrichtungen (LENS) und die Vereinigung der Europäischen Neutronenforscher (ENSA) warnen vor „einem Engpass an Neutronen“, der Forschungsaktivitäten in Physik, Materialwissenschaft, Chemie, Biologie, Medizin und... [mehr]

Die Zahlen sprechen für sich: Mit der bisher höchsten Zahl an Teilnehmern, Vorträgen und Postern geht das MLZ User Meeting 2019 zu Ende. Neben spannenden wissenschaftlichen Diskussionen bot sich für das User Office auch die Möglichkeit, ihr neues System GhOST vorzustellen. [mehr]

Wie rein schwingen Atome in einem Metall? Dieser Frage sind Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung und der Technischen Universität München (TUM) mit Hilfe von Neutronen und theoretischen Berechnungen nachgegangen. Ihre Ergebnisse, die auch Auswirkungen auf die Berechnung von Wärmeleitfähigkeiten haben, veröffentlichten sie heute... [mehr]

Es ist nun schon gute Tradition, dass sich die Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz auf der Hochschulkontaktmesse (Hoko) in München präsentiert. Zwischen 300 anderen Ausstellern bot der FRM II auch dieses Jahr wieder Tätigkeiten für Werkstudenten, Praktika und Jobs an. [mehr]