Forschungs-Neutronenquelle
Heinz Maier-Leibnitz (FRM II)

RSS

News

Jahresbericht 2005 erschienen

[mehr]

Im Einklang mit der atomrechtlichen Genehmigung vom April 2003 forscht die Technische Universität München (TUM) intensiv nach einer Möglichkeit, die Brennelemente ihrer Forschungsneutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) mit einem mit Uran dichter gepacktem und somit deutlich geringerem Uran 235-Gehalt zu versehen. Hierfür arbeitet sie sehr eng... [mehr]

Mittwoch, den 1.3.06 wurde der 5. Reaktorzyklus programmgemäß beendet. Es ist geplant, den 6. Zyklus der  Neutronenquelle am 24.3.06 zu starten. Die Pause zwischen den beide Zyklen wird für routinemässige wiederkehrende Prüfungen udn den Aufbau von weiteren Neutronenleitern genutzt. [mehr]