Über uns

Die Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) ist ein wissenschaftliches Zentralinstitut der Technischen Universität München (TUM) auf dem Gelände des Forschungszentrums in Garching. Der FRM II nahm zum 29. April 2005 seinen Nutzerbetrieb auf und liefert jährlich in vier Zyklen zu je 60 Tagen Neutronen für Wissenschaft, Industrie und Medizin. Betreiber der Quelle ist die Technische Universität München (TUM), finanziert wird sie vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst. Die wissenschaftliche Nutzung des FRM II wird zusätzlich gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Die wissenschaftliche Nutzung des FRM II erfolgt unter dem Namen Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ) im Rahmen einer Kooperation zwischen:

Geschichte

Vom "Atom-Ei" zum FRM II

Zeitreise in Zahlen

Einblicke in die Vergangenheit

Aktuelles & Medien

Broschüren, Filme und Newsartikel

Der FRM II wird finanziert durch das