Forschungs-Neutronenquelle
Heinz Maier-Leibnitz (FRM II)

News

13.03.2019

Aufzug mit Millimeterpräzision - Wie man ein 20 Meter langes Rohr anhebt

Es herrscht Aufruhr in der Neutronenleiterhalle. Das Instrument KWS-2, das stolze 5 Tonnen auf die Waage bringt, soll angehoben werden. Es ist eine Herkulesaufgabe diesen Koloss aus Edelstahl zu bewegen, nicht nur wegen des enormen Gewichtes, sondern vielmehr wegen der nötigen Koordination. Gegen 10 Uhr in der Früh hat es bereits die Hälfte seines...[mehr]

12.03.2019

Wissenschaftler untersuchen Methode zur Erforschung magnetischer Materialien

Physiker der Universität Luxemburg und des Heinz Maier-Leibnitz Zentrums haben zusammen mit Forschungspartnern zum ersten Mal in einer umfassenden Studie dargelegt, wie unterschiedliche magnetische Materialien mithilfe von Neutronenkleinwinkelstreuung untersucht werden können. Ihre Erkenntnisse haben die Forscher um Dr. Sebastian Mühlbauer vom MLZ...[mehr]

02.03.2019

Ein Leuchtturm der Innovation - 15 Jahre FRM II

Seit genau 15 Jahren liefert die Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) der Technischen Universität München Neutronen für Forschung, Industrie und Medizin. Die Neutronenquelle ist heute wie damals eine der leistungsfähigsten und modernsten weltweit. Jährlich kommen rund 1000 internationale Messgäste nach Garching, um dort...[mehr]

<< Erste < zurück 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 vor > Letzte >>